info@heseper-sv.de

SpVgg Brandlecht – Hestrup und Heseper SV bilden eine JSG

img1439

 

 

Bild: privat
Auf dem Foto sind zu sehen, von links nach rechts: Georg Alferink (Heseper SV) , Heiner Kovert (SpVgg Brandlecht-Hestrup), Chris Hassink (Heseper SV), Maik Stüvel (SpVgg Brandlecht-Hestrup).

 

 

Bereits in früheren Jahren haben beide Vereine immer mal wieder aus der Notheraus für einzelne Mannschaften im Jugendbereich Spielgemeinschaftengebildet. Auf dieser immer verläßlichen guten Zusammenarbeit aufbauend haben sich nun die Vorstände und die Jugendleiter zusammen gefunden und über eine weitergehendeLösung für die Zukunft diskutiert. Herausgekommen ist nun die „große Lösung“: Die Jugendabteilungen beider Vereine verschmelzen zu einer Jugendspielgemeinschaft, der JSG Brandlecht-Hesepe ( JSG Bra.-HSV). Heiner KOVERT und Chris HASSINK, die Jugendleiter beider Vereine, haben gleich zuBeginn ihrer „Verhandlungen“ diese Win-Win-Möglichkeit erkannt und dann rationalweiter geplant. Ab der kommenden Saison bietet die neue JSG den derzeit 170 Kindern und Jugendlichendie Möglichkeit in insgesamt 12 oder 13 Mannschaften in allen Altersklassen Fußball zu spielen. Die JSG bietet von den Minis bis zur A-Jugend alle Möglichkeiten.Der Abteilung gehören in Zukunft neben den Leitern noch ca. 30 Betreuer und Trainer an. Die Vereinsvorsitzenden Maik STÜVEL und Georg ALFERINK sehen diese Entwicklung als Meilenstein an. Hier wird dem demografischen Wandel Rechnung getragen und alle Ressourcen der Vereine werden sinnvoll eingesetzt bzw. gebündelt. Per Handschlag besiegelten STÜVEL und ALFERINK nun diese in der Grafschaft bislang einmalige Art der Zusammenarbeit von zwei Nachbarvereinen.

Leave A Comment

*