info@heseper-sv.de

Jahreshauptversammlung Heseper SV

Platzwart

 

 

 

 

 

Das Foto zeigt Georg Alferink mit Hermann Wessterhof.
Foto: K.W.

 

 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Heseper Sportvereins fand im Saal der Gaststätte
Staelberg-Veldboer in Brandlecht statt. Der 1.Vorsitzende Georg Alferink begrüßte 75 Mitglieder
Insgesamt ist die Mitgleiderzahl des Heseper SV im vergangenen Jahr auf 567 angestiegen.
Nach den üblichen Regularien folgten der Tätigkeitsbericht des Vorstandes und der Kassenbericht.
Dabei wies Johann Vrielmann als 2. Vorsitzender auf die bevorstehenden Vereinsaktivitäten am
01. Mai, Himmelfahrt, am 10. Mai 2016 – dem Blutspendetermin und dem Sommerfest Ende Juli
hin.
Der Kassenwart Michael Ramaker stellte die wirtschaftliche Lage des Vereins dar und führte dabei
die wesentlichsten Kostenpositionen an. Er stellte fest, dass auf Grund der soliden Basis die
weitere Entwicklung des Vereins gesichert ist. Von den Prüfern wurde ihm eine ordnungsgemäße
Kassenführung bestätigt.
Der Jugendleiter Christian Hassink berichtete über die gute Zusammenarbeit und Kommunikation
innerhalb der Jugendabteilung. Er bedankte sich für die ihm entgegen gebrachte Unterstützung
aus den Mannschaftsbereichen und skizzierte die Ziele für die kommende Saison. Die neue
Kooperation mit der Spielgemeinschaft Brandlecht/Hestrup im Bereich der Jugendabteilung
bezeichnete er als eine sehr positive Entwicklung. Beide Vereine, insbesondere die Kinder der
Vereine, profitieren von dem Zusammenschluss
Der Fußballfachwart Joachim Deters lies in Vertretung den Mitgliedern die einzelnen sportlichen
Situationen der Seniorenmannschaften mitteilen und gab die geplante Trainersituation in der
kommenden Situation bekannt.
Im weiteren Verlauf der Versammlung folgten Berichte aus den einzelnen Abteilungen, die
Entlastung des Vorstands und die Neuwahl der Kassenprüfer.
Am Veranstaltungende wurde Hermann Westerhof für seinen Einsatz als Platzwart geehrt. Diese
Aufgabe übte Hermann Westerhof mehr als 20 Jahre ehrenamtlich für den Heseper SV aus. Jetzt
legte er sein Amt nieder und überlässt den Posten des Platzwartes Gero Hüsemann.
Georg Alferink dankte im Namen des Vereins Hermann Westerhof für seine geleistete Arbeit und
überreichte ihm ein Präsent.

Leave A Comment

*