info@heseper-sv.de

Ehrenamtsfeier mit Überraschung

Nordhorn/Hesepe
37 Helfer und Helferinnen erlebten eine tolle Ehrenamtsfeier

Am vergangenen Freitag hatte der Heseper SV seine ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen zur
jährlichen „Dankeschön“ Feier in den Clubraum des Vereinsheims an der Dorfkrugstraße in
Hesepe eingeladen. „Wir freuen uns, dass 37 Helferinnen und Helfer, größtenteils mit ihren
Partnerinnen und Partnern, unserer Einladung gefolgt sind“, so Manfred Handlöchten,
Geschäftsführer des Heseper SV. Gemeinsam mit Joachim Deters hatte er die Feier in diesem
Jahr vorbereitet. In seiner Begrüßungsrede stellte er heraus, dass der Heseper SV ohne die vielen
ehrenamtlichen Helfer nicht bestehen könnte. „Ob Vorstand, Abteilungsleiter, Trainer und Betreuer
der einzelnen Mannschaften und Sparten, Handwerker, Platzgruppe, Reinigungskräfte oder
Kioskteam – alle tragen dazu bei, dass unser Verein funktioniert und in seiner jetzigen Art und
Weise bestehen kann“.
Gegen 21.00 Uhr wartete auf die Gäste der Ehrenamtsfeier eine besondere Überraschung.  Für 55 Gäste hatte der Verein eine Tombola vorbereitet, bei der niemand mit leeren Händen nach
Hause gehen musste. Das besondere an der Tombola: die Lose wurden unentgeltlich an die
Ehrenamtlichen verteilt, sodass es sich um wirkliche „Dankeschön“-Geschenke handelte. Möglich
war das, weil mit großzügigen Spenden mehrerer Sponsoren des Vereins, wie zum Beispiel das
Landgasthaus Berns „de Bakker“ und der Heizungs- und Sanitärbetrieb „Activa Haustechnick“, die
Tombola finanziert werden konnte. Durch die spannend verlaufene Preisverleihung wurde es eine
sehr kurzweilige Veranstaltung mit viel Spaß, guten Gesprächen und guter Laune.
„Im Namen des Vereins wünschen wir bereits an dieser Stelle allen Vereinsmitgliedern, deren
Familien und allen Freunden und Gönnern des Heseper SV ein frohes Weihnachtsfest“, so Johann
Vrielmann 2. Vorsitzender Heseper SV.

ehrenamtsf-5ehrenamtsf-2

ehrenamtsf-4ehrenamtsf-3

Bildquelle: K.W.

Leave A Comment

*