info@heseper-sv.de

Heseper SV schließt Kooperationsvertrag mit dem Behindertensportverein

Jetzt können die Behindertensportler auch Boule spielen!

Die Idee der Zusammenarbeit beider Vereine wurde bereits am Rande des letztjährigen Kreissporttages erörtert.
Der Behindertensportverein ( BSV )  suchte für seine Sportler eine Möglichkeit Boule zu spielen.
Nach mehreren Gesprächen wurde dann ab August dieses Jahres für eine Probephase getestet, ob der Boulesport für die Behindertensportler eine Bereicherung wäre. Die Heseper Boulesportler standen mit Rat und Tat zur Seite.
Der Heseper SV ist dem Ansinnen des BSV gerne entgegen gekommen. Somit wird vielen Freunden des Boulesports des BSV auch die Gelegenheit geboten, ihren Lieblingssport auszuüben ohne dass sie ihren Verein verlassen müssen.
Das positive Echo war dann Anlass genug, dass die Vorsitzenden beider Vereine nunmehr eine Kooperation vereinbarten.  Ab sofort können die Behindertensportler die Bouleanlage zu einer vereinbarten Zeit  beim Heseper SV nutzen.

Das Foto zeigt Friedrich Hoegen vom BSV und Georg Alferink vom Heseper SV bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertages.

Den Sportlern vom Behindertensportverein wird nunmehr per schriftlich festgelegter  Kooperation die Möglichkeit gegeben, jeden Mittwochabend die Bouleanlage des Heseper SV zu nutzen.

Leave A Comment

*